Wärme oder Kälte?

Das ist eine der Fragen, die immer mal wieder aufkommen: Wann kann ich meinem Tier mit Wärme helfen und wann ist eher Kälte, also Kühlung, angezeigt? Die Behauptung „Das Tier wird es Dir schon zeigen“ ist leider nur die halbe Wahrheit. Man darf nicht vergessen, dass sehr viele Hunde bereit sind, fast alles für ihren Halter zu tun, insbesondere auch dann, wenn sie ein Signal erhalten haben, beispielsweise ruhig zu halten oder auf dem Platz … [Weiterlesen...]

Elektrotherapie

Die Elektrotherapie gehört zu den physikalischen Therapieformen. Ich verwende hierfür das AmpliVet Synchro 3.0. Mit dem amplitudenmodulierten Mittelfrequenzstrom können viele Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen am Bewegungsapparat sanft aber sehr effektiv behandelt werden. Der Fluß von Blut und Lymphe wird angeregt, der Abtransport von Entzündungsmediatoren gefördert, die Gewebsernährung wird verbessert und die Regeneration durch Aktivierung … [Weiterlesen...]

Thermo- und Hydrotherapie

In der Thermotherapie werden gezielt Reize gesetzt, die das Temperaturregulationssystem des Organismus angesprechen. Die natürliche Reaktion des Organismus auf diese Reize wird  zu therapeutischen Zwecken genutzt. Neben der Art der Erkrankung sind auch Alter und Konstitution des Tieres sehr wichtige Parameter bei der Entscheidung für eine Anwendung von Wärme, Kälte oder auch beiden physikalischen Reizen. Chronische Phasen einer Erkrankung bedürfen … [Weiterlesen...]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen