Körperarbeit zum Ausprobieren II

Heute zeigt Bonus Euch, wie das Ergebnis der zweiten Übung „Körperarbeit zum Ausprobieren“ aussehen kann.
In der ersten Übung habt Ihr Euren Hund mit den Vorderpfoten auf einen erhöhten, etwas wackeligen Gegenstand gelockt. Wenn diese Übung gut geklappt hat, könnt Ihr jetzt mal ausprobieren, ob das mit den Hinterpfoten ebenso gut funktioniert. Für viele Hunde ist das nicht so einfach, da das Körperbewusstsein für die Hinterhand oft nur sehr wenig ausgeprägt ist. Deshalb tastet Euch besonders vorsichtig an diese Übung heran und übt mit Eurem Hund nur so viel und so lange, wie er auch Spaß daran hat. Ihr wisst ja, dies hier ist weder Erziehung noch Unterordnung.

Los gehts:

Ihr sucht Euch wieder einen leicht erhöhten Gegenstand. Verwendet am besten erst einmal etwas stabiles, eine flache Kiste zum Beispiel.  Jetzt führt Ihr Euren Hund vorwärts darüber und sobald seine Hinterpfoten auf dem Gegenstand sind, bremst ihr ihn etwas ein. Er soll stehenbleiben, sobald er mit den Hinterpfoten auf dem Gegenstand und mit den Vorderpfoten auf dem normalen Boden steht. Um mehr geht es erstmal gar nicht. Einfach nur entspanntes, gerades Stehen.

Und jetzt schaut Euch bitte wie bei der ersten Übung Euren Hund genau an. Steht er gerade? Ist er entspannt oder eher etwas aufgeregt? Belastet er seine Pfoten gleichmäßig?
Wenn das gut klappt, dann könnte Ihr das Gleiche mit einem etwas wackeligen Gegenstand ausprobieren. Das kann wieder ein dickes Sofakissen sein, oder was immer Ihr auch schon für die ersten Übung genutzt habt. Bonus turnt hier mit dem K9 Fit-Bone.

Für Fortgeschrittene:
Wenn Euer Hund gut und entspannt rückwärts laufen kann, dann probiert mal aus, ob er rückwärts mit den Hinterpfoten auf einen stabilen oder wackeligen Gegenstand heraufsteigt.

Wichtig ist auch hier: Bitte übt diese Sequenzen nur mit einem gesunden Hund. Und wenn Ihr Fragen habt, dann meldet Euch!

Ich freue mich auf Eure Erfahrungsberichte, Fotos und Videos…

 

Kommentare

  1. Huhu :) Ich finde eure Aktion mega und habe natürlich auchgleich mitgemacht!
    http://bonjo-landseer.blogspot.de/2017/06/korperarbeit-zum-ausprobieren-i-ii.html

    Schlabbergrüße Bonjo
    und ein extrabussi an Monchen

    • Huhu Bonjo,
      Das freut mich aber sehr, dass Ihr dabei seid, und dass Euch die Aktion gefällt. Ich war schon gerade stöbern bei Euch. Sehr gut gemacht!
      Das gibt mindestens mal ne virtuelle Knuddeleinheit und an Deine Zweibeiner liebe Grüße von mir.
      (Und Monchen sagt lieb Danke und busselt zurück)

  2. Wir sind natürlich auch wieder mit von der Partie :)
    http://pawdventures.de/koerperarbeit-zum-ausprobieren-uebung-2/

Beitrag kommentieren:

*

*
Um festzustellen, ob ein menschliches Wesen an der Tastatur sitzt, bitte das Anti-Spam-Wort aus dem Bild eintragen.
Anti-spam image